Listen und Programm



Hier finden Sie alle Informationen zu Kandidaten und Programm der CDU Neuruppin.


Liste zur Stadtverordnetenversammlung

1. Stawitzki, Heinz

2. Gayck, Michael

3. Thiebach, Annette

4. Steineke, Sebastian MdB

5. Peter, Michael

6. Schlegel, Cornelie

7. Deter, Sven

8. Tolsdorf, Walter

9. Wolf, Christian

10. Wiesner, André

11. Gutteck, Andreas

12. Valentin, Karsten

13. Böhm, Werner

14. Thiedke, Mathias

15. Krane, Max

16. Roß, Andreas

17. Palmowske, Tony 

 

Liste zum Kreistag

1. Sebastian Steineke MdB

2. Sven Deter

3. Cornelie Schlegel

4. Walter Tolsdorf

5. Heinz Stawitzki

6. Christine Gayck

7. Michael Peter

8. Annette Thiebach

9. André Wiesner

10. Andreas Gutteck

11. Karsten Valentin

12. Thomas Bruns

13. Max Krane

 

Kandidaten zu Ortsbeiräten sind: 

Wulkow: Deter, Sven; Lück, Dennis; Palmowske, Tony


Alt Ruppin: Wolf, Christian; Knuth, Manuela; Giese, Karsten; Thiedemann, 

Rico


Gühlen-Glienicke: Peter, Michael


Gnewikow: Valentin, Karsten


Neuruppin gemeinsam gestalten 

Unser Programm für die
Kommunalwahl 2019
CDU - Neuruppin


Liebe Neuruppinerinnen und Neuruppiner,


Die CDU Neuruppin setzt sich für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Neuruppin und der Region Ostprignitz-Ruppin intensiv ein.

Eine aktive Einbindung und das offensive Ansprechen von Bürgerinnen und Bürgern führen zu einer Politik für die Bürger und Akzeptanz von Entscheidungen.

Aus diesem Grund ist es uns wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern - nicht nur vor Wahlen - einen Überblick über die Zielsetzungen und Herausforderungen für Neuruppin und die Ortsteile zu geben, denen sich die CDU stellt. Deshalb haben wir 10 wichtige Punkte für Sie zusammengestellt, die unsere Arbeit in der nächsten Stadtverordnetenversammlung maßgelblich bestimmen sollen.

Darüber wollen wir in den nächsten Wochen mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft - Sprechen Sie uns an

Ihr

Michael Gayck

CDU Stadtverband Neuruppin

 


Neuruppin gemeinsam gestalten 

Unsere 10 Punkte für Neuruppin

1 Sicherheit und Ordnung schaffen

Die öffentliche Ordnung muss geschützt werden. Wir wollen, dass sich die Neuruppiner sicher fühlen. Dafür müssen u.a. das Ordnungsamt und der Bauhof personell gestärkt werden und auch regelmäßig in den Abend- und Nachtstunden präsent sein. Nur so kann der Vandalismus gestoppt und mehr Sauberkeit in der Stadt geschaffen werden. Unsere Feuerwehr muss auch zukünftig die notwendigen Mittel für Beschaffungen erhalten. Eine Ansiedlung der Zuständigkeit direkt beim Bürgermeister sollte geprüft werden, um das Thema zur Chefsache zu machen. Für Beschaffungen sollten zudem zukünftig das Land und auch der Landkreis stärker in die Pflicht genommen werden.

2 Infrastruktur und Mobilität verbessern

Die Bauvorhaben der Stadt müssen besser geplant, koordiniert und die Kosten eingehalten werden. Alt Ruppin und Neuruppin sind, insbesondere durch die B167, massiv durch Schwerlastverkehr belastet. Wir fordern, endlich die Planung und den Bau der Ortsumgehung der B167 für Neuruppin und Alt Ruppin auf den Weg zu bringen. Ein guter ÖPNV ist Voraussetzung für die Entwicklung der Stadt. Das Land darf auch die Planungen zum Prignitz-Express nicht weiter verschleppen. Die Pendler erwarten hier zurecht endlich Lösungen.

3 Ortsteile stärken

Wir müssen uns verstärkt um die Projekte in unseren Ortsteilen kümmern. Wir schlagen daher eine deutliche Erhöhung des Ortsteilbudgets auf 400.000 € vor. Davon sollte ein eigener Betrag für Alt Ruppin reserviert werden.

4 Ehrenamt unterstützen

Wir brauchen mehr Anerkennung und eine bessere Ausstattung und Förderung für Feuerwehr und Vereine. Das Ehrenamt braucht eine größere Unterstützung, z.B. durch eine echte Ehrenamtskarte für alle öffentlichen Einrichtungen in Neuruppin und im ganzen Landkreis. Unsere Sportvereine sollten von einer Erhöhung der Pro-Kopf-Förderung für die jugendlichen Mitglieder profitieren.

5 Bildung verbessern

Die Qualität in der Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft unserer Stadt. Wir brauchen klare und vergleichbare Vorgaben bei städtischen Einrichtungen und müssen den Bedarf der Familien punktgenau ermitteln, um gemeinsam die beste Bildung für Neuruppin auf den Weg zu bringen. Der Digitalpakt ermöglicht es, alle unsere Schulen auf den neusten Stand der Digitalisierung zu bringen. Hier müssen die Mittel schnell für Hard- und Software eingesetzt werden.

6 Mittelstand und Gewerbe fördern

Wir müssen unsere Firmen weiter fördern, Fachkräfte sichern und den Handel, gerade auch in der Innenstadt, z.B. durch gemeinsame Werbemaßnahmen, unterstützen. Neuruppin soll weiter der Motor der Region sein. Die Zusammenarbeit mit den umliegenden Städten und Gemeinden mussweiter intensiviert werden. Dafür müssen wir perspektivisch auch Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing besser ausstatten.

7 Verwaltung für Bürger

Wir brauchen eine schnelle Bearbeitung und Unterstützung von Bürgern und Gewerbetreibenden bei allen Verwaltungsaufgaben. Die Verwaltung ist für die Bürger da. Dank der Digitalisierung müssen in Neuruppin bald alle Dienstleistungen auch vom Sofa aus möglich werden. Bei allen wesentlichen Vorhaben in der Stadt, z.B. im Baubereich, sollte zukünftig eine frühzeitige Bürgerbeteiligung gewährleistet werden.

8 Zukunftssichere Stadtentwicklung

Neuruppin und seine Ortsteile müssen weiter behutsam wachsen können. Wir brauchen bezahlbaren Wohnraum und mehr Bauland für Familien. Hierfür sollten wir unsere kommunalen Unternehmen stärker einbinden.

9 Soziale Verantwortung

Neuruppin muss eine lebenswerte Stadt für alle Bürgerinnen und Bürger sein. Wir wollen daher die Teilhabemöglichkeiten für alle Menschen in der Stadt verbessern. Dazu gehören z.B. eine fortlaufende Unterstützung der Tafel oder der Obdachlosenunterkunft K6, eine verbesserte Barrierefreiheit oder die kostenlose Nutzung der kommunalen Sportstätten für unsere Vereine auch im Erwachsenenbereich.

10 Kultur und Tourismus stärken

Das Fontanejahr zeigt, wie wichtig die Kultur für unsere Stadt ist. Wir brauchen weiterhin eine auskömmliche Finanzierung unserer kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen. Der Tourismus ist ein stetig wachsender Faktor im Ruppiner Land. Die Stadt sollte sich mit ihren Töchtern aktiv um die Gewinnung weiterer touristischer Unternehmen kümmern. Auch die Überarbeitung von Flächennutzungs- oder Bauplänen darf dabei kein Tabu sein.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Neuruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec.