Neuigkeiten
04.06.2019, 11:42 Uhr | Nando Strüfing
Nächster Schritt zur Sanierung der B 107
Bund bestätigt Aufnahme ins Planungsprogramm
Aus Sicht des Bundes steht einer Sanierung der B 107 zwischen Mesendorf und Pritzwalk nichts im Wege. Dies geht aus einer Mitteilung des Bundesverkehrsministeriums an den Bundestagsabgeordneten für die Prignitz, Sebastian Steineke, hervor. Steineke hatte sich diesbezüglich an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer gewandt. „Das Ministerium teilte mir mit, dass die zuständige Straßenbauverwaltung des Landes den Abschnitt zwischen Mesendorf und Pritzwalk mittlerweile in ihr Planungsprogramm aufgenommen hat. Damit rücke das Ziel der Sanierung erheblich näher. Der Bund finanziert die Maßnahme. Die Planung liegt jedoch beim Land. Deshalb ist es wichtig, dass das Land nun zügig Baurecht schafft, um die notwendige Sanierung einzuleiten,“ so Steineke.
 
Hintergrund:
 
Die Bundesstraße B 107 zwischen Pritzwalk und Mesendorf ist in einem sehr schlechten Zustand und weist zudem einen sehr geringen Querschnitt auf. Die Gewährleistung der Verkehrssicherheit ist auf diesem Abschnitt aus Sicht vieler Bürgerinnen und Bürger nicht mehr gegeben. Auf eine Kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten, Dr. Jan Redmann, entgegnete das brandenburgische Verkehrsministerium, dass hierzu weder eine Planung vorliegt, noch mit dieser zu rechnen sei, obwohl bereits im Jahr 2016 eine Planung angekündigt wurde. Die Zahl der Unfälle hat sich in dem Bereich in den vergangenen Jahren verdreifacht. Steineke hatte sich daraufhin an den Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer gewandt. 
 
Foto: Tobias Koch
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Neuruppin  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec. | 72250 Besucher