Michael Gayck
Willkommen beim CDU Stadtverband Neuruppin

Liebe Besucher, liebe Mitglieder,

vielen Dank für Ihren Besuch auf den Internetseiten des CDU Stadtverbandes Neuruppin. Wir bieten Ihnen sowohl zu aktuellen wie auch zu zurückliegenden Themen Informationen. Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, Anregungen geben oder auch Kritik üben möchten, sind wir gerne für Sie da.

Ihr Michael Gayck
Vorsitzender des CDU Stadtverbandes

Die CDU Neuruppin finden Sie auch bei Facebook oder Twitter 
 




Sebastian Steineke MdB: "Die Angehörigen der Feuerwehr verdienen eine besondere Würdigung"
Die CDU/FDP Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Neuruppin hat sich Gedanken über die Anerkennung der geleisteten Dienste der Helferinnen und Helfer bei dem schweren Einsatz zur Beseitigung der Salpetersäure-Havarie auf der A24 in der letzten Woche gemacht. Nach Vorgesprächen mit dem Bürgermeister der Stadt Neuruppin, Jens-Peter Golde und der Direktorin des Amtes Temnitz, Susanne Dorn, schlagen wir daher eine besondere Anerkennung für die Einsatzkräfte vor.
 
Dazu erklärt der Pressesprecher der CDU Neuruppin, Sebastian Steineke MdB:
„In der letzten Woche haben die Kameradinnen und Kameraden der Wehren des Landkreises eine herausragende Arbeit geleistet und die Menschen in der Region vor einer noch schlimmeren Katastrophe bewahrt. Dieser nicht alltägliche Einsatz hat die Einsatzkräfte bis an den Rand ihrer Belastbarkeit geführt und uns wieder einmal gezeigt, welch herausragende Arbeit dort geleistet wird. Daher schlagen wir vor, den Kameradinnen und Kameraden der Wehren aus Neuruppin und Temnitz als Zeichen der besonderen Anerkennung für einen Zeitraum von einem Jahr freien Eintritt in die städtischen Einrichtungen (Museum, Jahnbad und Tierpark Kunsterspring) zu gewähren. Dies könnte auch als Anstoß dazu dienen, über die grundsätzliche Anerkennung der geleisteten Dienste nachzudenken. Wir würden uns freuen, wenn wir hier schnell eine überparteiliche Einigkeit zu diesem Vorschlag erzielen könnten“.
 


 
22.08.2017 | Nando Strüfing
Der Bundestagskandidat der CDU für den Wahlkreis 56 (Ostprignitz-Ruppin, Prignitz, Havelland I), Sebastian Steineke, kommt zu den Bürgerinnen und Bürgern in die Orte! Neben den gängigen Infoständen, Veranstaltungen und Kandidatenrunden wird Steineke auf insgesamt 5 zentralen Touren mit einem alten ungarischen "Ikarus"-Bus durch seinen Wahlkreis fahren, um den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort die Möglichkeit zu geben, mit ihm ins Gespräch zu kommen. Alle Interessierten sind herzlich auf einen Kaffee mit Sebastian Steineke eingeladen.
 
Die erste Tour findet am kommenden Freitag, den 25. August 2017, mit folgenden Stationen statt:
 
10.30 Uhr Wittstock, Marktplatz
11.30 Uhr Papenbruch, Ortsmitte
12.30 Uhr Kyritz, Stadtmitte
13.30 Uhr Holzhausen, Ortsmitte
15.00 Uhr Neustadt (Dosse), Lidl-Parkplatz.
 
Es wäre schön, wenn viele Bürgerinnen und Bürger von dem Angebot Gebrauch machen.
 

22.08.2017 | Nando Strüfing
Eine Sonderfahrt mit dem „Pollo“ erleben und dabei den Bundestagsabgeordneten Sebastian Steineke kennen lernen – dazu lädt der CDU-Kandidat für die Wahl zum Deutschen Bundestag interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Ostprignitz-Ruppin und der Prignitz am
 
Mittwoch, 30. August 2017
 
ein. Die Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn beginnt um 13 Uhr am Bahnhof Lindenberg, einem Ortsteil von Groß Pankow. Durch die wunderschöne Landschaft der Prignitz geht es bis nach Mesendorf und wieder zurück. Im Anschluss an die Fahrt lädt Sebastian Steineke seine Gäste in Lindenberg zu Kaffee und Kuchen ein. Wer Lust hat, kann auch das Kleinbahnmuseum am Bahnhof Lindenberg besuchen. Die Veranstaltung endet gegen 16 Uhr. Wer mitfahren möchte, kann sich bis Montag, 28. August 2017, telefonisch unter 03391/510 9 550 anmelden. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. 
 

20.08.2017 | Nando Strüfing
Heute fand im Landhotel Berlinchen im gleichnamigen Wittstocker Ortsteil das traditionelle CDU-Sommerfest, das in diesem Jahr gleichzeitig der offizielle Wahlkampfauftakt für die Bundestagswahl im Wahlkreis 56 (Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Teile des Havellands) der Christdemokraten war, statt. Knapp 65 Mitglieder und Sympathisanten sind bei sonnigem Wetter Sonntagvormittag nach Berlinchen gekommen. Unter den Gästen waren u.a. auch Brandenburgs CDU-Chef Ingo Senftleben und Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann. Bereits bei seiner Begrüßung stellte der Vorsitzende der CDU OPR und Landtagsabgeordnete Jan Redmann klar: "Wir spielen hier klar auf Sieg. Es gibt nicht einen Quadratmeter in diesem Wahlkreis, den Sebastian Steineke nicht kennt. Er hat sich um die Dinge vor Ort gekümmert, aber auch in Berlin Einiges erreicht," so Redmann, der als Beispiel u.a. die Fördermittel für das Fontanejahr in Neuruppin oder andere Projekte in der Region nannte, für die sich Steineke nachhaltig eingesetzt hat. Steineke sei in dem flächenmäßig zweitgrößten deutschen Wahlkreis omnipräsent und für die Bürgerinnen und Bürger immer ansprechbar gewesen.

16.08.2017 | Nando Strüfing
Der Bundestagsabgeordnete für den Nordwesten Brandenburgs, Sebastian Steineke, möchte den Bürgerinnen und Bürgern aus seinem Wahlkreis eine neue Möglichkeit der Kontaktaufnahme bieten – via Handy-Nachrichtendienst „WhatsApp“. Unter der Nummer 0163-2788188 kann man in Kontakt mit ihm treten und regelmäßige Infos über seine Arbeit beziehen.
 
Der Abgeordnete reagiert damit auf die technischen Entwick-lungen bei der Kommunikation in der Gesellschaft in den vergangenen Jahren. „Viele Menschen kommunizieren heute über WhatsApp. Daher möchte ich neben meiner Homepage und meinen Social-Media-Auftritten bei Facebook, Twitter oder Instagram auch die Kontaktaufnahme via WhatsApp anbieten,“ so Steineke. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können hier mit ihm in den Dialog treten oder Informationen über die Arbeit Steinekes erhalten. Selbstverständlich bleiben auch die gängigen Kommunikationsmittel wie Telefon, Fax oder Email weiterhin möglich. „Man kann mich auch gerne jederzeit persönlich ansprechen,“ stellt Steineke klar. Dies sei lediglich ein zusätzliches Angebot.
 
Auf der Internetseite von Steineke kann man die Teilnahmebedingungen dafür nachlesen. Man kann sich mit einer WhatsApp einfach an- und auch wieder abmelden. Die Absender werden natürlich vertraulich behandelt. Der Dienst ist kostenlos. Mehr Infos gibt es im Internet hier: www.sebastian-steineke.de/7_62_Schreiben-Sie-mir-eine-WhatsApp.html. 
 

15.08.2017 | Nando Strüfing

Am kommenden Wochenende geht es offiziell los!
 
Die heiße Phase des Wahlkampfes zur Bundestagswahl 2017 rückt näher. Die CDU-Kreisverbände Ostprignitz-Ruppin, Prignitz und Havelland sowie der Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 56, Sebastian Steineke MdB, laden herzlich ein zum offiziellen
 
Wahlkampfauftakt und Sommerfest der CDU
am Sonntag, 20. August 2017 um 11.00 Uhr
im Landhotel Berlinchen
Berlinchener Dorfplatz 3, 16909 Wittstock/Dosse OT Berlinchen
 
Zu Gast wird der Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Brandenburg, Ingo Senftleben MdL, sein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Männerchor AGV "Vorwärts" Rheinsberg e.V. wird die Veranstaltung musikalisch begleiten. Herzliche Einladung!
 
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Neuruppin  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec. | 33745 Besucher